In den Korb
  • Beschreibung

Farblithografie auf Karton, 22,5 x 32,5 cm, mit montiertem Originalwochenkalender, dieser innen unvollständig, im Druck von Mangold monogrammiert

Die Druckerei und lithografische Anstalt Wassermann in Basel verschenkte zum Jahreswechsel Kalender an die Kundschaft. Der Basler Maler und international berühmte Plakatgrafiker Mangold zeichnete jeweils eine für das vergangene Jahr bedeutende Szene und schrieb einen Text dazu. 1921 erinnert an die Attacke auf Niklaus Stoecklins Fresko ob den Eheverkündigungen am Münsterberg. So entstand im Laufe der Jahre eine Art (kritische) gezeichnete Chronik der Stadt Basel. Sehr dekorativ, originell und selten.