In den Korb
  • Beschreibung

Kunstlederkoffer, mit Inhalt: Vibrator, 6 montierbare Aufsätze, Flasche für Reinigungsflüssigkeit sowie ein Faltblatt mit illustrierter Gebrauchsanweisung, Gebrauchsspuren, um 1960

Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren und auf eine Vorrichtung zur Behandlung von Sprachstörungen, insbesondere des Rhotazismus und des Sigmatismus. Kurioses Gerät, mithilfe dessen man mittels differenzierten Vibrationen auf der Zunge die Sprachstörungen beheben konnte. Diese elektromechanische Methode scheint sich nicht durchgesetzt zu haben!