In den Korb
  • Beschreibung

Monotypie, stellenw. aquarelliert, von Hand beschriftet, unten rechts signiert, gefaltet

Fantastischer Tierkopf. Ausstellung Cittadella Ascona 1961. C. Forster war eine der vielseitigsten Schweizer Künstlerinnen: arbeitete im Architekturbüro von LUX GUJER, machte zahlr. Reisen, traf wichtige Künstler, arbeitete als Bildhauerin, Graphikerin, Malerin, Kunstgewerblerin (Teppiche) und Dichterin.