In den Korb
  • Beschreibung

Offset auf Papier 82 x 110 cm, oben u. unten in Rundhölzer gespannt, mit Schliessbändern, knittrig, oben ca. ein Sechstel der Karte sowie einige Stellen an den Rändern hinterlegt, dadurch wellig, allg. Gebrauchsspuren

Werbekarte der Hamburg-Südamerikanischen Dampfschifffahrts-Gesellschaft. Die Cap Arcona, 1927 gebaut, verkehrte bis 1939 zwischen Hamburg, Rio de Janeiro und Buenos Aires und war eines der schönsten Schiffe der damaligen Zeit. Nach Kriegsausbruch war sie in der Ostsee stationiert, gegen Ende des 2. Weltkriegs wurde sie eingesetzt zur Evakuierung von Flüchtlingen. Ende April 1945 wurden tausende ehemalige KZ-Häftlinge auf das Schiff gebracht, das anfangs Mai 1945 von den Engländern versenkt wurde, wobei 6000-7000 Personen starben. Damit war das eine der schlimmsten Schiffskatastrophen der Geschichte.